1. Spieltag der Herren

Herren II | Kreisliga C

SC Bad Salzuflen II : TuS Asemissen III

Nach einem Jahr Abstinenz hat auch der SC Bad Salzuflen wieder eine zweite Herrenmannschaft. Die neu formierte Mannschaft macht einen guten Job. „Mit unserem ersten Spiel bin ich zufrieden, unsere Jungs haben alles gegeben“, freut sich Coach Sahin Aytan. Den ersten Treffer des Tages erzielte Yüksel Bektas nach zehn Minuten, Asemissen antwortete drei Minuten später durch Adrian Sieweke. Das wiederholt sich noch zweimal, einmal vor der Pause als zunächst Ioanni Maktosi die erneute Führung für den SCB erzielte, die Marcel Schilbert per Strafstoß kurz vor der Pause egalisieren kann. Und auch die dritte Führung, die Karaca Yüsün kurz nach dem Seitenwechsel für die Kurstädter erzielte, hält nicht an. Marco Cardinale gleicht zum dritten Mal aus. Ein Ergebnis mit dem hinterher alle Beteiligten mehr oder weniger zufrieden sein können. „Ein Punkt zu behalten, dass ist uns super gelungen. Eigentlich hätten es aber drei Punkte sein müssen, da wir die bessere Mannschaft waren“, findet Sahin Aytan.

Tore:

10′ 1:0 Yüksel Bektas

26′ 2:1 Ioanni Makotsi

49′ 3:2 Karaca Yüsün

Herren I | Kreisliga A

SC Bad Salzuflen : TBV Lemgo

In der ersten Halbzeit zeigte der SCB kein gutes Spiel. „Wir waren zu aufgeregt und haben nicht umgesetzt, was wir besprochen haben“, so Coach Frank Biermann. Obwohl auch der SCB seine Chancen hatte können die Jungs von Glück reden, dass sie zur Halbzeit nur 0:1 zurück lagen. In der zweiten Halbzeit lief einiges anders. Diese Halbzeit geht ganz klar an die Kurstädter. Die 2:1 Führung war verdient, wobei auch hier noch einige gute Chancen liegen gelassen wurden. Somit machte der TBV Lemgo in der 96.! Minute, mit dem Schlusspfiff, noch aus keiner Chance den Ausgleich zum 2:2.

Tore:

51′ 1:1 Simon Schulze

75′ 2:1 Simon Schulze