Volleyball | SC Bad Salzuflen

Volleyball

Ansprechpartner

Abteilungsleiter Andreas Rehse
Weberstr. 10, 32107 Bad Salzuflen
Telefon 05222 / 85246

Historisch

Gegründet wird die Abteilung 1976 durch Rainer Hamm, der in Dr. Walther einen engagierten Mitstreiter findet. Rainer Hamm ist es auch, der Armin Magdsiek als Trainer von der TG Schötmar holt. Mit ihm kommen viele junge Leute zum TuS bzw. SC Bad Salzuflen, die der Abteilung sofort erste Erfolge und Aufstiege bescheren. Doch leider ist dieser Boom nur von kurzer Dauer. Nach Armin Magdsieks Tod bricht dieser Teil der Abteilung weg – übrig bleibt lediglich die Hobbytruppe.

Im November 1986 finden sich fünfzehn junge Menschen in der Turnhalle Hermannstraße ein und bereiten sich gemeinsam mit Trainer Ralf Lenz auf die neue Saison vor, in der wieder eine Damen- und Herrenmannschaft gemeldet werden sollen. Und dieses Vorhaben gelingt: Zunächst als Teilnehmer der Pokalrunden und später machen dann beide Teams erste Gehversuche in der Kreisklasse.

Ein Phänomen, das wir im Rückblick auf die Tischtennisspieler des TuS kennen gelernt haben, ereilt nun auch die Volleyballdamen vor der Spielzeit 1992/93: Aufstieg in die Bezirksklasse und Auflösung der Mannschaft. Zu viele Spielerinnen hören auf – teils wegen Verletzungen, teils wegen des Studiums und somit kann der SC kein komplettes Team melden.

Die Herrenmannschaft beendet die Spielzeit 1992/93 auf Platz drei, löst sich zum Saisonende ebenfalls auf und beendet damit ein kurzes Kapitel Leistungs-Volleyball im SC Bad Salzuflen.

Was bleibt, sind die Hobbyspieler, die allerdings zu Beginn der neunziger Jahre ebenfalls einen Leistungsknick verzeichnen müssen. Einige Stammspieler wechseln berufsbedingt den Wohnort und somit auch den Verein; andere meinen, sie seien zu alt. Übrig bleibt ein Stamm von gut zehn Spielern, die weiterhin aktiv ihren Sport betreiben und in den vergangenen Jahren stets einen guten Mittelfeldplatz in der Hobby Mixed B Liga erreichten.

Zugänge in 2009 und 2010 ergänzen diesen Stamm, so dass an den Trainingsabenden (Montags 20 – 22 Uhr Halle Lohfeld rechts) in der Regel zwischen 10 und 15 Spieler/innen teilnehmen.

Herzlich willkommen sind volleyballinteressierte Damen und Herren jeden Alters, für die Baggern und Pritschen keine Fremdworte sind.

Aktuelle Informationen

Umfassende Informationen findet ihr unter http://volleyball-scbs.de