Geschlossene Mannschaftsleitung wird belohnt

Es war ein perfekter Abend auf dem Kunstrasenplatz in Wüsten. Mit 5:0 überrannte das Team um Trainer René Hahne einen völlig überforderten SV Kutenhausen/Todtenhausen. Der SC überzeugte mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung und ließ hinten nichts anbrennen. “Endlich stand wieder eine Einheit auf dem Platz, jeder hat für jeden gekämpft“, so Abteilungsleiter Marcus Heidemann.

Bereits nach 5 Minuten traf Olcay Esen nach feinem Solo zum 1:0. Murat Memis vollstreckte einen Esen-Pass zum 2:0 (20.). Den Schlußpunkt unter die 1. Halbzeit setzte Jan König mit dem 3:0 (40.). Die Mannschaft um Kapitän Reinsch überließ auch in der zweiten Hälfte keinen Ball ohne Gegenwehr und setzte immer wieder gefährliche Konter. Zwei davon nutzten König und Reinsch zum 5:0 Endstand. Ein hochverdienter Erfolg, der doch Aufwind für die kommenden Aufgaben bringen sollte.

Aufstellung SC Bad Salzuflen
Smerat, Büker, Jahn, Reinsch, König, Akkermann (62. Fayad), Memis, A. Ritter (71. Ay), Esen, N. Zünd (46. E. Ritter), Müller