SC Bad Salzuflen Wintercup 2018 – D-Junioren & F-Junioren

Beim diesjährigen D-Junioren Wintercup konnten die Zuschauer viele spannende und enge Spiele sehen. Alle Partien verliefen sehr fair. Am Ende konnte sich der Gastgeber durchsetzen und das Turnier vor TuRa Löhne gewinnen.

 

Hier die Ergebnisse und die Tabelle:

 

Spiel-Nr. Team 1 Team 2 Ergebnis
1 SC Bad Salzuflen I TBV Lemgo 0:2
2 SuS Lage TuRa Löhne 1:4
3 TuS Jöllenbeck SC Bad Salzuflen II 3:3
4 SC Bad Salzuflen I SuS Lage 2:4
5 TBV Lemgo TuS Jöllenbeck 1:1
6 TuRa Löhne SC Bad Salzuflen II 0:2
7 TuS Jöllenbeck SC Bad Salzuflen I 3:1
8 TBV Lemgo TuRa Löhne 0:2
9 SC Bad Salzuflen II SuS Lage 3:0
10 SC Bad Salzuflen I TuRa Löhne 0:1
11 SC Bad Salzuflen II TBV Lemgo 1:0
12 SuS Lage TuS Jöllenbeck 1:0
13 SC Bad Salzuflen II SC Bad Salzuflen I 3:0
14 TBV Lemgo SuS Lage 0:2
15 TuRa Löhne TuS Jöllenbeck 0:1

Platz Mannschaft Tore Punkte
1 SC Bad Salzuflen II 12:3 13
2 TuRa Löhne 7:4 9
3 SuS Lage 8:9 9
4 TuS Jöllenbeck 8:6 8
5 TBV Lemgo 3:6 4
6 SC Bad Salzuflen I 3:13 0

 

Die Siegermannschaft des SC Bad Salzuflen

Die Siegermannschaft des SC Bad Salzuflen

 

Bereits am Vormittag gab es den Wintercup für F-Junioren. Über den Turniersieger musste am Ende das Siebenmeterschießen entscheiden.

Auch hier die Ergebnisse und die Abschlusstabelle:

 

Spiel-Nr. Team 1 Team 2 Ergebnis
1 SC Bad Salzuflen II SV Werl Aspe 0:6
2 SC Bad Salzuflen I TuS Grastrup/Retzen 0:2
3 SV Werl Aspe TuS Bexterhagen 4:0
4 TuS Grastrup/Retzen SC Bad Salzuflen II 4:0
5 TuS Bexterhagen SC Bad Salzuflen I 0:1
6 SV Werl Aspe TuS Grastrup/Retzen 0:0
7 TuS Bexterhagen SC Bad Salzuflen II 3:1
8 SC Bad Salzuflen I SV Werl Aspe 1:1
9 TuS Grastrup/Retzen TuS Bexterhagen 0:0
10 SC Bad Salzuflen II SC Bad Salzuflen I 0:5

 

 

Platz Mannschaft Tore Punkte
1 SV Werl Aspe 11:1 8
1 TuS Grastrup Retzen 6:0 8
3 SC Bad Salzuflen I 7:3 7
4 TuS Bexterhagen 3:6 4
5 SC Bad Salzuflen II 1:18 0

 

Wir bedanken uns bei allen Spielern, Trainern und Zuschauern und wünschen allen einen guten Start ins Jahr 2018. Vielen Dank auch an alle Helfer auf Seiten des SC Bad Salzuflen.